Die Kopfhautpigmentierung

DIE KOPFHAUTPIGLENTIERUNG

Die Kopfhautpigmentierung ist eine Technik der Mikropigmentierung die es ermöglicht Unebenheiten durch Haarausfall oder Narben zu tarnen (Glatze, Alopezie)

Die Technik besteht daraus mit einem Dermograph die Pigmente in die Kopfhaut zu stechen um die Illusion des Haarwuchs nachzustellen.

Der Kopfhautpigmentierung ist wie eine Tätowierung die wie ein neuer Haarwuchs aussieht. So kann man die kahlen Stellen füllen oder die Narben verbergen. Diese Haarpigmentierung kann man bei jeder Stufe der Kahlheit machen und bei egal welcher Haarfarbe.

VORTEILE

Die Technik ermöglicht es zu:

  • Narben verbergen: bei jeglicher Art von Narbe
  • Glatze verbergen: die Kopfhautmikropigmentierung ermöglicht es die HaarFolikel nachzustellen und verbirgt damit die Glatze.
  • Dichte erschaffen: wenn die Haare dünn bedichtet sind kann man mit der Kopfhautpigmentierung das Ganze verdichten.
  • Eine Haartransplantation vervollständigen: beide Techniken ergänzen sich.

Direktes Ergebnis in nur 2 bis 3 Anwendungen!

Tricopigmentation

DIE KOPFHAUTPIGLENTIERUNG: VOR / NACH

micropigmentation du cuir chevelu